Die Geschichte vom Engelshof

Der Engelshof wurde um 1911 vom Landwirt Johann Engels erbaut. Er bestand zu dem Zeitpunkt aus einem Wohnhaus und einem separaten Stallgebäude. Später wurde ein weiteres Stallgebäude an das Wohnhaus angebaut.

Johann Engels gründete damals eine Bauunternehmung die er parallel zur Tierhaltung betrieb und baute für diesen Zweck vier weitere Scheunen. Leider ging das Unternehmen insolvent so dass der ganze Hof verkauft wurde.

In den nächsten Jahren wurde der Hof von den damaligen Käufern ebenfalls gewerblich genutzt und schließlich an die nächste Generation vererbt.

Leider haben die Erben den Hof völlig herunter kommen lassen. In diesem Zustand haben wir den Hof im Februar 2016 erworben.

Gott sei Dank ging das Aufräumen schneller voran als erwartet, so dass bereits nach einem Jahr der Müll der Geschichte angehörte. Nach umfangreichen Aufräum- und Entrümpelungsaktionen und einer umfassenden Sanierung aller Scheunen und des Wohnhausdaches haben wir es endlich so weit geschafft dass wir im September 2019 endlich einziehen konnten. Natürlich ist immer noch jede Menge zu tun, aber Rom wurde schließlich auch nicht an einem Tag erbaut.

Auch unsere Alpakazucht hat schon erste Früchte getragen und die Planung für den Kinder-Erlebnisbauernhof laufen bereits. Der Engelshof soll wieder in altem Glanz erstrahlen und einen kulturellen Beitrag für die Region leisten.